taschenlampenfotos.deAufnahmen bei schwierigen Lichtverhältnissen, im Schein einer Taschenlampe, Lichtmalerei, Langzeitbelichtungen, Available Light, High Dynamic Range uvm. das sind meine Taschenlampenfotos.

Anschrift: Frank Himssel, Richard-Wagner-Strasse 28, 35510 Butzbach
Tel: 06033/7961910
google+ facebook twitter e-Mail: frank@himssel.de

 

Das Reichsbahnausbesserungswerk Salbke hat eine bewegte Geschichte hinter sich, die man an vielen Stellen noch erahnen kann. 1892 wurde es als Königliche Eisenbahnhauptwerkstatt erbaut und während des 2. Weltkrieges nahezu komplett zerstört. In der Nachkriegszeit begann der Wiederaufbau, bis es 1989 durch die Deutsche Bahn übernommen und seit 1998 ungenutzt dem Verfall übergeben wurde. Siehe auch:http://de.wikipedia.org/wiki/Reichsbahnausbesserungswerk_Salbke

Lade Album. Bitte warten...

  • 0001h MR.A.W. Salbke (0001h)

    Das Reichsbahnausbesserungswerk Salbke hat eine bewegte Geschichte hinter sich, die man an vielen Stellen noch erahnen kann. 1892 wurde es als Königliche Eisenbahnhauptwerkstatt erbaut und während des 2. Weltkrieges nahezu komplett zerstört. In der Nachkriegszeit begann der Wiederaufbau, bis es 1989 durch die Deutsche Bahn übernommen und seit 1998 ungenutzt dem Verfall übergeben wurde. Siehe auch:http://de.wikipedia.org/wiki/Reichsbahnausbesserungswerk_Salbke
  • 0002h MR.A.W. Salbke (0002h)

    Das Reichsbahnausbesserungswerk Salbke hat eine bewegte Geschichte hinter sich, die man an vielen Stellen noch erahnen kann. 1892 wurde es als Königliche Eisenbahnhauptwerkstatt erbaut und während des 2. Weltkrieges nahezu komplett zerstört. In der Nachkriegszeit begann der Wiederaufbau, bis es 1989 durch die Deutsche Bahn übernommen und seit 1998 ungenutzt dem Verfall übergeben wurde. Siehe auch:http://de.wikipedia.org/wiki/Reichsbahnausbesserungswerk_Salbke
  • 0022h MR.A.W. Salbke (0022h)

    Das Reichsbahnausbesserungswerk Salbke hat eine bewegte Geschichte hinter sich, die man an vielen Stellen noch erahnen kann. 1892 wurde es als Königliche Eisenbahnhauptwerkstatt erbaut und während des 2. Weltkrieges nahezu komplett zerstört. In der Nachkriegszeit begann der Wiederaufbau, bis es 1989 durch die Deutsche Bahn übernommen und seit 1998 ungenutzt dem Verfall übergeben wurde. Siehe auch:http://de.wikipedia.org/wiki/Reichsbahnausbesserungswerk_Salbke
  • 0025h MR.A.W. Salbke (0025h)

    Das Reichsbahnausbesserungswerk Salbke hat eine bewegte Geschichte hinter sich, die man an vielen Stellen noch erahnen kann. 1892 wurde es als Königliche Eisenbahnhauptwerkstatt erbaut und während des 2. Weltkrieges nahezu komplett zerstört. In der Nachkriegszeit begann der Wiederaufbau, bis es 1989 durch die Deutsche Bahn übernommen und seit 1998 ungenutzt dem Verfall übergeben wurde. Siehe auch:http://de.wikipedia.org/wiki/Reichsbahnausbesserungswerk_Salbke
  • 0038h MR.A.W. Salbke (0038h)

    Das Reichsbahnausbesserungswerk Salbke hat eine bewegte Geschichte hinter sich, die man an vielen Stellen noch erahnen kann. 1892 wurde es als Königliche Eisenbahnhauptwerkstatt erbaut und während des 2. Weltkrieges nahezu komplett zerstört. In der Nachkriegszeit begann der Wiederaufbau, bis es 1989 durch die Deutsche Bahn übernommen und seit 1998 ungenutzt dem Verfall übergeben wurde. Siehe auch:http://de.wikipedia.org/wiki/Reichsbahnausbesserungswerk_Salbke
  • 0056h MR.A.W. Salbke (0056h)

    Das Reichsbahnausbesserungswerk Salbke hat eine bewegte Geschichte hinter sich, die man an vielen Stellen noch erahnen kann. 1892 wurde es als Königliche Eisenbahnhauptwerkstatt erbaut und während des 2. Weltkrieges nahezu komplett zerstört. In der Nachkriegszeit begann der Wiederaufbau, bis es 1989 durch die Deutsche Bahn übernommen und seit 1998 ungenutzt dem Verfall übergeben wurde. Siehe auch:http://de.wikipedia.org/wiki/Reichsbahnausbesserungswerk_Salbke
  • 0065h MR.A.W. Salbke (0065h)

    Das Reichsbahnausbesserungswerk Salbke hat eine bewegte Geschichte hinter sich, die man an vielen Stellen noch erahnen kann. 1892 wurde es als Königliche Eisenbahnhauptwerkstatt erbaut und während des 2. Weltkrieges nahezu komplett zerstört. In der Nachkriegszeit begann der Wiederaufbau, bis es 1989 durch die Deutsche Bahn übernommen und seit 1998 ungenutzt dem Verfall übergeben wurde. Siehe auch:http://de.wikipedia.org/wiki/Reichsbahnausbesserungswerk_Salbke
  • 0069h MR.A.W. Salbke (0069h)

    Das Reichsbahnausbesserungswerk Salbke hat eine bewegte Geschichte hinter sich, die man an vielen Stellen noch erahnen kann. 1892 wurde es als Königliche Eisenbahnhauptwerkstatt erbaut und während des 2. Weltkrieges nahezu komplett zerstört. In der Nachkriegszeit begann der Wiederaufbau, bis es 1989 durch die Deutsche Bahn übernommen und seit 1998 ungenutzt dem Verfall übergeben wurde. Siehe auch:http://de.wikipedia.org/wiki/Reichsbahnausbesserungswerk_Salbke
  • 0073 MR.A.W. Salbke (0073)

    Das Reichsbahnausbesserungswerk Salbke hat eine bewegte Geschichte hinter sich, die man an vielen Stellen noch erahnen kann. 1892 wurde es als Königliche Eisenbahnhauptwerkstatt erbaut und während des 2. Weltkrieges nahezu komplett zerstört. In der Nachkriegszeit begann der Wiederaufbau, bis es 1989 durch die Deutsche Bahn übernommen und seit 1998 ungenutzt dem Verfall übergeben wurde. Siehe auch:http://de.wikipedia.org/wiki/Reichsbahnausbesserungswerk_Salbke
  • 0074h MR.A.W. Salbke (0074h)

    Das Reichsbahnausbesserungswerk Salbke hat eine bewegte Geschichte hinter sich, die man an vielen Stellen noch erahnen kann. 1892 wurde es als Königliche Eisenbahnhauptwerkstatt erbaut und während des 2. Weltkrieges nahezu komplett zerstört. In der Nachkriegszeit begann der Wiederaufbau, bis es 1989 durch die Deutsche Bahn übernommen und seit 1998 ungenutzt dem Verfall übergeben wurde. Siehe auch:http://de.wikipedia.org/wiki/Reichsbahnausbesserungswerk_Salbke
  • 0081h MR.A.W. Salbke (0081h)

    Das Reichsbahnausbesserungswerk Salbke hat eine bewegte Geschichte hinter sich, die man an vielen Stellen noch erahnen kann. 1892 wurde es als Königliche Eisenbahnhauptwerkstatt erbaut und während des 2. Weltkrieges nahezu komplett zerstört. In der Nachkriegszeit begann der Wiederaufbau, bis es 1989 durch die Deutsche Bahn übernommen und seit 1998 ungenutzt dem Verfall übergeben wurde. Siehe auch:http://de.wikipedia.org/wiki/Reichsbahnausbesserungswerk_Salbke
  • 0083h MR.A.W. Salbke (0083h)

    Das Reichsbahnausbesserungswerk Salbke hat eine bewegte Geschichte hinter sich, die man an vielen Stellen noch erahnen kann. 1892 wurde es als Königliche Eisenbahnhauptwerkstatt erbaut und während des 2. Weltkrieges nahezu komplett zerstört. In der Nachkriegszeit begann der Wiederaufbau, bis es 1989 durch die Deutsche Bahn übernommen und seit 1998 ungenutzt dem Verfall übergeben wurde. Siehe auch:http://de.wikipedia.org/wiki/Reichsbahnausbesserungswerk_Salbke
  • 0089h MR.A.W. Salbke (0089h)

    Das Reichsbahnausbesserungswerk Salbke hat eine bewegte Geschichte hinter sich, die man an vielen Stellen noch erahnen kann. 1892 wurde es als Königliche Eisenbahnhauptwerkstatt erbaut und während des 2. Weltkrieges nahezu komplett zerstört. In der Nachkriegszeit begann der Wiederaufbau, bis es 1989 durch die Deutsche Bahn übernommen und seit 1998 ungenutzt dem Verfall übergeben wurde. Siehe auch:http://de.wikipedia.org/wiki/Reichsbahnausbesserungswerk_Salbke
  • 0093h MR.A.W. Salbke (0093h)

    Das Reichsbahnausbesserungswerk Salbke hat eine bewegte Geschichte hinter sich, die man an vielen Stellen noch erahnen kann. 1892 wurde es als Königliche Eisenbahnhauptwerkstatt erbaut und während des 2. Weltkrieges nahezu komplett zerstört. In der Nachkriegszeit begann der Wiederaufbau, bis es 1989 durch die Deutsche Bahn übernommen und seit 1998 ungenutzt dem Verfall übergeben wurde. Siehe auch:http://de.wikipedia.org/wiki/Reichsbahnausbesserungswerk_Salbke
  • 0099h MR.A.W. Salbke (0099h)

    Das Reichsbahnausbesserungswerk Salbke hat eine bewegte Geschichte hinter sich, die man an vielen Stellen noch erahnen kann. 1892 wurde es als Königliche Eisenbahnhauptwerkstatt erbaut und während des 2. Weltkrieges nahezu komplett zerstört. In der Nachkriegszeit begann der Wiederaufbau, bis es 1989 durch die Deutsche Bahn übernommen und seit 1998 ungenutzt dem Verfall übergeben wurde. Siehe auch:http://de.wikipedia.org/wiki/Reichsbahnausbesserungswerk_Salbke
  • 0102h MR.A.W. Salbke (0102h)

    Das Reichsbahnausbesserungswerk Salbke hat eine bewegte Geschichte hinter sich, die man an vielen Stellen noch erahnen kann. 1892 wurde es als Königliche Eisenbahnhauptwerkstatt erbaut und während des 2. Weltkrieges nahezu komplett zerstört. In der Nachkriegszeit begann der Wiederaufbau, bis es 1989 durch die Deutsche Bahn übernommen und seit 1998 ungenutzt dem Verfall übergeben wurde. Siehe auch:http://de.wikipedia.org/wiki/Reichsbahnausbesserungswerk_Salbke
  • 0103h MR.A.W. Salbke (0103h)

    Das Reichsbahnausbesserungswerk Salbke hat eine bewegte Geschichte hinter sich, die man an vielen Stellen noch erahnen kann. 1892 wurde es als Königliche Eisenbahnhauptwerkstatt erbaut und während des 2. Weltkrieges nahezu komplett zerstört. In der Nachkriegszeit begann der Wiederaufbau, bis es 1989 durch die Deutsche Bahn übernommen und seit 1998 ungenutzt dem Verfall übergeben wurde. Siehe auch:http://de.wikipedia.org/wiki/Reichsbahnausbesserungswerk_Salbke
  • 0106h MR.A.W. Salbke (0106h)

    Das Reichsbahnausbesserungswerk Salbke hat eine bewegte Geschichte hinter sich, die man an vielen Stellen noch erahnen kann. 1892 wurde es als Königliche Eisenbahnhauptwerkstatt erbaut und während des 2. Weltkrieges nahezu komplett zerstört. In der Nachkriegszeit begann der Wiederaufbau, bis es 1989 durch die Deutsche Bahn übernommen und seit 1998 ungenutzt dem Verfall übergeben wurde. Siehe auch:http://de.wikipedia.org/wiki/Reichsbahnausbesserungswerk_Salbke
  • 0108h MR.A.W. Salbke (0108h)

    Das Reichsbahnausbesserungswerk Salbke hat eine bewegte Geschichte hinter sich, die man an vielen Stellen noch erahnen kann. 1892 wurde es als Königliche Eisenbahnhauptwerkstatt erbaut und während des 2. Weltkrieges nahezu komplett zerstört. In der Nachkriegszeit begann der Wiederaufbau, bis es 1989 durch die Deutsche Bahn übernommen und seit 1998 ungenutzt dem Verfall übergeben wurde. Siehe auch:http://de.wikipedia.org/wiki/Reichsbahnausbesserungswerk_Salbke
  • 0112h MR.A.W. Salbke (0112h)

    Das Reichsbahnausbesserungswerk Salbke hat eine bewegte Geschichte hinter sich, die man an vielen Stellen noch erahnen kann. 1892 wurde es als Königliche Eisenbahnhauptwerkstatt erbaut und während des 2. Weltkrieges nahezu komplett zerstört. In der Nachkriegszeit begann der Wiederaufbau, bis es 1989 durch die Deutsche Bahn übernommen und seit 1998 ungenutzt dem Verfall übergeben wurde. Siehe auch:http://de.wikipedia.org/wiki/Reichsbahnausbesserungswerk_Salbke
  • 0118h MR.A.W. Salbke (0118h)

    Das Reichsbahnausbesserungswerk Salbke hat eine bewegte Geschichte hinter sich, die man an vielen Stellen noch erahnen kann. 1892 wurde es als Königliche Eisenbahnhauptwerkstatt erbaut und während des 2. Weltkrieges nahezu komplett zerstört. In der Nachkriegszeit begann der Wiederaufbau, bis es 1989 durch die Deutsche Bahn übernommen und seit 1998 ungenutzt dem Verfall übergeben wurde. Siehe auch:http://de.wikipedia.org/wiki/Reichsbahnausbesserungswerk_Salbke
  • 0140h MR.A.W. Salbke (0140h)

    Das Reichsbahnausbesserungswerk Salbke hat eine bewegte Geschichte hinter sich, die man an vielen Stellen noch erahnen kann. 1892 wurde es als Königliche Eisenbahnhauptwerkstatt erbaut und während des 2. Weltkrieges nahezu komplett zerstört. In der Nachkriegszeit begann der Wiederaufbau, bis es 1989 durch die Deutsche Bahn übernommen und seit 1998 ungenutzt dem Verfall übergeben wurde. Siehe auch:http://de.wikipedia.org/wiki/Reichsbahnausbesserungswerk_Salbke
  • 0164h MR.A.W. Salbke (0164h)

    Das Reichsbahnausbesserungswerk Salbke hat eine bewegte Geschichte hinter sich, die man an vielen Stellen noch erahnen kann. 1892 wurde es als Königliche Eisenbahnhauptwerkstatt erbaut und während des 2. Weltkrieges nahezu komplett zerstört. In der Nachkriegszeit begann der Wiederaufbau, bis es 1989 durch die Deutsche Bahn übernommen und seit 1998 ungenutzt dem Verfall übergeben wurde. Siehe auch:http://de.wikipedia.org/wiki/Reichsbahnausbesserungswerk_Salbke
  • 0167h MR.A.W. Salbke (0167h)

    Das Reichsbahnausbesserungswerk Salbke hat eine bewegte Geschichte hinter sich, die man an vielen Stellen noch erahnen kann. 1892 wurde es als Königliche Eisenbahnhauptwerkstatt erbaut und während des 2. Weltkrieges nahezu komplett zerstört. In der Nachkriegszeit begann der Wiederaufbau, bis es 1989 durch die Deutsche Bahn übernommen und seit 1998 ungenutzt dem Verfall übergeben wurde. Siehe auch:http://de.wikipedia.org/wiki/Reichsbahnausbesserungswerk_Salbke
  • 0180 MR.A.W. Salbke (0180)

    Das Reichsbahnausbesserungswerk Salbke hat eine bewegte Geschichte hinter sich, die man an vielen Stellen noch erahnen kann. 1892 wurde es als Königliche Eisenbahnhauptwerkstatt erbaut und während des 2. Weltkrieges nahezu komplett zerstört. In der Nachkriegszeit begann der Wiederaufbau, bis es 1989 durch die Deutsche Bahn übernommen und seit 1998 ungenutzt dem Verfall übergeben wurde. Siehe auch:http://de.wikipedia.org/wiki/Reichsbahnausbesserungswerk_Salbke
  • 0204 MR.A.W. Salbke (0204)

    Das Reichsbahnausbesserungswerk Salbke hat eine bewegte Geschichte hinter sich, die man an vielen Stellen noch erahnen kann. 1892 wurde es als Königliche Eisenbahnhauptwerkstatt erbaut und während des 2. Weltkrieges nahezu komplett zerstört. In der Nachkriegszeit begann der Wiederaufbau, bis es 1989 durch die Deutsche Bahn übernommen und seit 1998 ungenutzt dem Verfall übergeben wurde. Siehe auch:http://de.wikipedia.org/wiki/Reichsbahnausbesserungswerk_Salbke
  • 0215h MR.A.W. Salbke (0215h)

    Das Reichsbahnausbesserungswerk Salbke hat eine bewegte Geschichte hinter sich, die man an vielen Stellen noch erahnen kann. 1892 wurde es als Königliche Eisenbahnhauptwerkstatt erbaut und während des 2. Weltkrieges nahezu komplett zerstört. In der Nachkriegszeit begann der Wiederaufbau, bis es 1989 durch die Deutsche Bahn übernommen und seit 1998 ungenutzt dem Verfall übergeben wurde. Siehe auch:http://de.wikipedia.org/wiki/Reichsbahnausbesserungswerk_Salbke
  • 0218h MR.A.W. Salbke (0218h)

    Das Reichsbahnausbesserungswerk Salbke hat eine bewegte Geschichte hinter sich, die man an vielen Stellen noch erahnen kann. 1892 wurde es als Königliche Eisenbahnhauptwerkstatt erbaut und während des 2. Weltkrieges nahezu komplett zerstört. In der Nachkriegszeit begann der Wiederaufbau, bis es 1989 durch die Deutsche Bahn übernommen und seit 1998 ungenutzt dem Verfall übergeben wurde. Siehe auch:http://de.wikipedia.org/wiki/Reichsbahnausbesserungswerk_Salbke
  • 0224h MR.A.W. Salbke (0224h)

    Das Reichsbahnausbesserungswerk Salbke hat eine bewegte Geschichte hinter sich, die man an vielen Stellen noch erahnen kann. 1892 wurde es als Königliche Eisenbahnhauptwerkstatt erbaut und während des 2. Weltkrieges nahezu komplett zerstört. In der Nachkriegszeit begann der Wiederaufbau, bis es 1989 durch die Deutsche Bahn übernommen und seit 1998 ungenutzt dem Verfall übergeben wurde. Siehe auch:http://de.wikipedia.org/wiki/Reichsbahnausbesserungswerk_Salbke
  • 0230h MR.A.W. Salbke (0230h)

    Das Reichsbahnausbesserungswerk Salbke hat eine bewegte Geschichte hinter sich, die man an vielen Stellen noch erahnen kann. 1892 wurde es als Königliche Eisenbahnhauptwerkstatt erbaut und während des 2. Weltkrieges nahezu komplett zerstört. In der Nachkriegszeit begann der Wiederaufbau, bis es 1989 durch die Deutsche Bahn übernommen und seit 1998 ungenutzt dem Verfall übergeben wurde. Siehe auch:http://de.wikipedia.org/wiki/Reichsbahnausbesserungswerk_Salbke
  • 0248h MR.A.W. Salbke (0248h)

    Das Reichsbahnausbesserungswerk Salbke hat eine bewegte Geschichte hinter sich, die man an vielen Stellen noch erahnen kann. 1892 wurde es als Königliche Eisenbahnhauptwerkstatt erbaut und während des 2. Weltkrieges nahezu komplett zerstört. In der Nachkriegszeit begann der Wiederaufbau, bis es 1989 durch die Deutsche Bahn übernommen und seit 1998 ungenutzt dem Verfall übergeben wurde. Siehe auch:http://de.wikipedia.org/wiki/Reichsbahnausbesserungswerk_Salbke
  • 0251h MR.A.W. Salbke (0251h)

    Das Reichsbahnausbesserungswerk Salbke hat eine bewegte Geschichte hinter sich, die man an vielen Stellen noch erahnen kann. 1892 wurde es als Königliche Eisenbahnhauptwerkstatt erbaut und während des 2. Weltkrieges nahezu komplett zerstört. In der Nachkriegszeit begann der Wiederaufbau, bis es 1989 durch die Deutsche Bahn übernommen und seit 1998 ungenutzt dem Verfall übergeben wurde. Siehe auch:http://de.wikipedia.org/wiki/Reichsbahnausbesserungswerk_Salbke
  • 0254h MR.A.W. Salbke (0254h)

    Das Reichsbahnausbesserungswerk Salbke hat eine bewegte Geschichte hinter sich, die man an vielen Stellen noch erahnen kann. 1892 wurde es als Königliche Eisenbahnhauptwerkstatt erbaut und während des 2. Weltkrieges nahezu komplett zerstört. In der Nachkriegszeit begann der Wiederaufbau, bis es 1989 durch die Deutsche Bahn übernommen und seit 1998 ungenutzt dem Verfall übergeben wurde. Siehe auch:http://de.wikipedia.org/wiki/Reichsbahnausbesserungswerk_Salbke
  • 0263h MR.A.W. Salbke (0263h)

    Das Reichsbahnausbesserungswerk Salbke hat eine bewegte Geschichte hinter sich, die man an vielen Stellen noch erahnen kann. 1892 wurde es als Königliche Eisenbahnhauptwerkstatt erbaut und während des 2. Weltkrieges nahezu komplett zerstört. In der Nachkriegszeit begann der Wiederaufbau, bis es 1989 durch die Deutsche Bahn übernommen und seit 1998 ungenutzt dem Verfall übergeben wurde. Siehe auch:http://de.wikipedia.org/wiki/Reichsbahnausbesserungswerk_Salbke
  • 0266h MR.A.W. Salbke (0266h)

    Das Reichsbahnausbesserungswerk Salbke hat eine bewegte Geschichte hinter sich, die man an vielen Stellen noch erahnen kann. 1892 wurde es als Königliche Eisenbahnhauptwerkstatt erbaut und während des 2. Weltkrieges nahezu komplett zerstört. In der Nachkriegszeit begann der Wiederaufbau, bis es 1989 durch die Deutsche Bahn übernommen und seit 1998 ungenutzt dem Verfall übergeben wurde. Siehe auch:http://de.wikipedia.org/wiki/Reichsbahnausbesserungswerk_Salbke
  • 0275h MR.A.W. Salbke (0275h)

    Das Reichsbahnausbesserungswerk Salbke hat eine bewegte Geschichte hinter sich, die man an vielen Stellen noch erahnen kann. 1892 wurde es als Königliche Eisenbahnhauptwerkstatt erbaut und während des 2. Weltkrieges nahezu komplett zerstört. In der Nachkriegszeit begann der Wiederaufbau, bis es 1989 durch die Deutsche Bahn übernommen und seit 1998 ungenutzt dem Verfall übergeben wurde. Siehe auch:http://de.wikipedia.org/wiki/Reichsbahnausbesserungswerk_Salbke
  • 0318 MR.A.W. Salbke (0318)

    Das Reichsbahnausbesserungswerk Salbke hat eine bewegte Geschichte hinter sich, die man an vielen Stellen noch erahnen kann. 1892 wurde es als Königliche Eisenbahnhauptwerkstatt erbaut und während des 2. Weltkrieges nahezu komplett zerstört. In der Nachkriegszeit begann der Wiederaufbau, bis es 1989 durch die Deutsche Bahn übernommen und seit 1998 ungenutzt dem Verfall übergeben wurde. Siehe auch:http://de.wikipedia.org/wiki/Reichsbahnausbesserungswerk_Salbke
  • 0330h MR.A.W. Salbke (0330h)

    Das Reichsbahnausbesserungswerk Salbke hat eine bewegte Geschichte hinter sich, die man an vielen Stellen noch erahnen kann. 1892 wurde es als Königliche Eisenbahnhauptwerkstatt erbaut und während des 2. Weltkrieges nahezu komplett zerstört. In der Nachkriegszeit begann der Wiederaufbau, bis es 1989 durch die Deutsche Bahn übernommen und seit 1998 ungenutzt dem Verfall übergeben wurde. Siehe auch:http://de.wikipedia.org/wiki/Reichsbahnausbesserungswerk_Salbke
  • 0333h MR.A.W. Salbke (0333h)

    Das Reichsbahnausbesserungswerk Salbke hat eine bewegte Geschichte hinter sich, die man an vielen Stellen noch erahnen kann. 1892 wurde es als Königliche Eisenbahnhauptwerkstatt erbaut und während des 2. Weltkrieges nahezu komplett zerstört. In der Nachkriegszeit begann der Wiederaufbau, bis es 1989 durch die Deutsche Bahn übernommen und seit 1998 ungenutzt dem Verfall übergeben wurde. Siehe auch:http://de.wikipedia.org/wiki/Reichsbahnausbesserungswerk_Salbke
  • 0342h MR.A.W. Salbke (0342h)

    Das Reichsbahnausbesserungswerk Salbke hat eine bewegte Geschichte hinter sich, die man an vielen Stellen noch erahnen kann. 1892 wurde es als Königliche Eisenbahnhauptwerkstatt erbaut und während des 2. Weltkrieges nahezu komplett zerstört. In der Nachkriegszeit begann der Wiederaufbau, bis es 1989 durch die Deutsche Bahn übernommen und seit 1998 ungenutzt dem Verfall übergeben wurde. Siehe auch:http://de.wikipedia.org/wiki/Reichsbahnausbesserungswerk_Salbke
  • 0348 MR.A.W. Salbke (0348)

    Das Reichsbahnausbesserungswerk Salbke hat eine bewegte Geschichte hinter sich, die man an vielen Stellen noch erahnen kann. 1892 wurde es als Königliche Eisenbahnhauptwerkstatt erbaut und während des 2. Weltkrieges nahezu komplett zerstört. In der Nachkriegszeit begann der Wiederaufbau, bis es 1989 durch die Deutsche Bahn übernommen und seit 1998 ungenutzt dem Verfall übergeben wurde. Siehe auch:http://de.wikipedia.org/wiki/Reichsbahnausbesserungswerk_Salbke
  • 0351h MR.A.W. Salbke (0351h)

    Das Reichsbahnausbesserungswerk Salbke hat eine bewegte Geschichte hinter sich, die man an vielen Stellen noch erahnen kann. 1892 wurde es als Königliche Eisenbahnhauptwerkstatt erbaut und während des 2. Weltkrieges nahezu komplett zerstört. In der Nachkriegszeit begann der Wiederaufbau, bis es 1989 durch die Deutsche Bahn übernommen und seit 1998 ungenutzt dem Verfall übergeben wurde. Siehe auch:http://de.wikipedia.org/wiki/Reichsbahnausbesserungswerk_Salbke
  • 0363h MR.A.W. Salbke (0363h)

    Das Reichsbahnausbesserungswerk Salbke hat eine bewegte Geschichte hinter sich, die man an vielen Stellen noch erahnen kann. 1892 wurde es als Königliche Eisenbahnhauptwerkstatt erbaut und während des 2. Weltkrieges nahezu komplett zerstört. In der Nachkriegszeit begann der Wiederaufbau, bis es 1989 durch die Deutsche Bahn übernommen und seit 1998 ungenutzt dem Verfall übergeben wurde. Siehe auch:http://de.wikipedia.org/wiki/Reichsbahnausbesserungswerk_Salbke
  • 0366h MR.A.W. Salbke (0366h)

    Das Reichsbahnausbesserungswerk Salbke hat eine bewegte Geschichte hinter sich, die man an vielen Stellen noch erahnen kann. 1892 wurde es als Königliche Eisenbahnhauptwerkstatt erbaut und während des 2. Weltkrieges nahezu komplett zerstört. In der Nachkriegszeit begann der Wiederaufbau, bis es 1989 durch die Deutsche Bahn übernommen und seit 1998 ungenutzt dem Verfall übergeben wurde. Siehe auch:http://de.wikipedia.org/wiki/Reichsbahnausbesserungswerk_Salbke
  • 0369h MR.A.W. Salbke (0369h)

    Das Reichsbahnausbesserungswerk Salbke hat eine bewegte Geschichte hinter sich, die man an vielen Stellen noch erahnen kann. 1892 wurde es als Königliche Eisenbahnhauptwerkstatt erbaut und während des 2. Weltkrieges nahezu komplett zerstört. In der Nachkriegszeit begann der Wiederaufbau, bis es 1989 durch die Deutsche Bahn übernommen und seit 1998 ungenutzt dem Verfall übergeben wurde. Siehe auch:http://de.wikipedia.org/wiki/Reichsbahnausbesserungswerk_Salbke
  • 0375h MR.A.W. Salbke (0375h)

    Das Reichsbahnausbesserungswerk Salbke hat eine bewegte Geschichte hinter sich, die man an vielen Stellen noch erahnen kann. 1892 wurde es als Königliche Eisenbahnhauptwerkstatt erbaut und während des 2. Weltkrieges nahezu komplett zerstört. In der Nachkriegszeit begann der Wiederaufbau, bis es 1989 durch die Deutsche Bahn übernommen und seit 1998 ungenutzt dem Verfall übergeben wurde. Siehe auch:http://de.wikipedia.org/wiki/Reichsbahnausbesserungswerk_Salbke
  • 0436 MR.A.W. Salbke (0436)

    Das Reichsbahnausbesserungswerk Salbke hat eine bewegte Geschichte hinter sich, die man an vielen Stellen noch erahnen kann. 1892 wurde es als Königliche Eisenbahnhauptwerkstatt erbaut und während des 2. Weltkrieges nahezu komplett zerstört. In der Nachkriegszeit begann der Wiederaufbau, bis es 1989 durch die Deutsche Bahn übernommen und seit 1998 ungenutzt dem Verfall übergeben wurde. Siehe auch:http://de.wikipedia.org/wiki/Reichsbahnausbesserungswerk_Salbke
  • 0442 MR.A.W. Salbke (0442)

    Das Reichsbahnausbesserungswerk Salbke hat eine bewegte Geschichte hinter sich, die man an vielen Stellen noch erahnen kann. 1892 wurde es als Königliche Eisenbahnhauptwerkstatt erbaut und während des 2. Weltkrieges nahezu komplett zerstört. In der Nachkriegszeit begann der Wiederaufbau, bis es 1989 durch die Deutsche Bahn übernommen und seit 1998 ungenutzt dem Verfall übergeben wurde. Siehe auch:http://de.wikipedia.org/wiki/Reichsbahnausbesserungswerk_Salbke
  • 0514 MR.A.W. Salbke (0514)

    Das Reichsbahnausbesserungswerk Salbke hat eine bewegte Geschichte hinter sich, die man an vielen Stellen noch erahnen kann. 1892 wurde es als Königliche Eisenbahnhauptwerkstatt erbaut und während des 2. Weltkrieges nahezu komplett zerstört. In der Nachkriegszeit begann der Wiederaufbau, bis es 1989 durch die Deutsche Bahn übernommen und seit 1998 ungenutzt dem Verfall übergeben wurde. Siehe auch:http://de.wikipedia.org/wiki/Reichsbahnausbesserungswerk_Salbke
  • 0528 MR.A.W. Salbke (0528)

    Das Reichsbahnausbesserungswerk Salbke hat eine bewegte Geschichte hinter sich, die man an vielen Stellen noch erahnen kann. 1892 wurde es als Königliche Eisenbahnhauptwerkstatt erbaut und während des 2. Weltkrieges nahezu komplett zerstört. In der Nachkriegszeit begann der Wiederaufbau, bis es 1989 durch die Deutsche Bahn übernommen und seit 1998 ungenutzt dem Verfall übergeben wurde. Siehe auch:http://de.wikipedia.org/wiki/Reichsbahnausbesserungswerk_Salbke
  • 0614 MR.A.W. Salbke (0614)

    Das Reichsbahnausbesserungswerk Salbke hat eine bewegte Geschichte hinter sich, die man an vielen Stellen noch erahnen kann. 1892 wurde es als Königliche Eisenbahnhauptwerkstatt erbaut und während des 2. Weltkrieges nahezu komplett zerstört. In der Nachkriegszeit begann der Wiederaufbau, bis es 1989 durch die Deutsche Bahn übernommen und seit 1998 ungenutzt dem Verfall übergeben wurde. Siehe auch:http://de.wikipedia.org/wiki/Reichsbahnausbesserungswerk_Salbke
  • 0617h MR.A.W. Salbke (0617h)

    Das Reichsbahnausbesserungswerk Salbke hat eine bewegte Geschichte hinter sich, die man an vielen Stellen noch erahnen kann. 1892 wurde es als Königliche Eisenbahnhauptwerkstatt erbaut und während des 2. Weltkrieges nahezu komplett zerstört. In der Nachkriegszeit begann der Wiederaufbau, bis es 1989 durch die Deutsche Bahn übernommen und seit 1998 ungenutzt dem Verfall übergeben wurde. Siehe auch:http://de.wikipedia.org/wiki/Reichsbahnausbesserungswerk_Salbke
  • 0620h MR.A.W. Salbke (0620h)

    Das Reichsbahnausbesserungswerk Salbke hat eine bewegte Geschichte hinter sich, die man an vielen Stellen noch erahnen kann. 1892 wurde es als Königliche Eisenbahnhauptwerkstatt erbaut und während des 2. Weltkrieges nahezu komplett zerstört. In der Nachkriegszeit begann der Wiederaufbau, bis es 1989 durch die Deutsche Bahn übernommen und seit 1998 ungenutzt dem Verfall übergeben wurde. Siehe auch:http://de.wikipedia.org/wiki/Reichsbahnausbesserungswerk_Salbke
  • 0651h MR.A.W. Salbke (0651h)

    Das Reichsbahnausbesserungswerk Salbke hat eine bewegte Geschichte hinter sich, die man an vielen Stellen noch erahnen kann. 1892 wurde es als Königliche Eisenbahnhauptwerkstatt erbaut und während des 2. Weltkrieges nahezu komplett zerstört. In der Nachkriegszeit begann der Wiederaufbau, bis es 1989 durch die Deutsche Bahn übernommen und seit 1998 ungenutzt dem Verfall übergeben wurde. Siehe auch:http://de.wikipedia.org/wiki/Reichsbahnausbesserungswerk_Salbke
  • 0654h MR.A.W. Salbke (0654h)

    Das Reichsbahnausbesserungswerk Salbke hat eine bewegte Geschichte hinter sich, die man an vielen Stellen noch erahnen kann. 1892 wurde es als Königliche Eisenbahnhauptwerkstatt erbaut und während des 2. Weltkrieges nahezu komplett zerstört. In der Nachkriegszeit begann der Wiederaufbau, bis es 1989 durch die Deutsche Bahn übernommen und seit 1998 ungenutzt dem Verfall übergeben wurde. Siehe auch:http://de.wikipedia.org/wiki/Reichsbahnausbesserungswerk_Salbke
  • 0657h MR.A.W. Salbke (0657h)

    Das Reichsbahnausbesserungswerk Salbke hat eine bewegte Geschichte hinter sich, die man an vielen Stellen noch erahnen kann. 1892 wurde es als Königliche Eisenbahnhauptwerkstatt erbaut und während des 2. Weltkrieges nahezu komplett zerstört. In der Nachkriegszeit begann der Wiederaufbau, bis es 1989 durch die Deutsche Bahn übernommen und seit 1998 ungenutzt dem Verfall übergeben wurde. Siehe auch:http://de.wikipedia.org/wiki/Reichsbahnausbesserungswerk_Salbke
  • 0660h MR.A.W. Salbke (0660h)

    Das Reichsbahnausbesserungswerk Salbke hat eine bewegte Geschichte hinter sich, die man an vielen Stellen noch erahnen kann. 1892 wurde es als Königliche Eisenbahnhauptwerkstatt erbaut und während des 2. Weltkrieges nahezu komplett zerstört. In der Nachkriegszeit begann der Wiederaufbau, bis es 1989 durch die Deutsche Bahn übernommen und seit 1998 ungenutzt dem Verfall übergeben wurde. Siehe auch:http://de.wikipedia.org/wiki/Reichsbahnausbesserungswerk_Salbke
  • 0863h MR.A.W. Salbke (0863h)

    Das Reichsbahnausbesserungswerk Salbke hat eine bewegte Geschichte hinter sich, die man an vielen Stellen noch erahnen kann. 1892 wurde es als Königliche Eisenbahnhauptwerkstatt erbaut und während des 2. Weltkrieges nahezu komplett zerstört. In der Nachkriegszeit begann der Wiederaufbau, bis es 1989 durch die Deutsche Bahn übernommen und seit 1998 ungenutzt dem Verfall übergeben wurde. Siehe auch:http://de.wikipedia.org/wiki/Reichsbahnausbesserungswerk_Salbke
  • 0869h MR.A.W. Salbke (0869h)

    Das Reichsbahnausbesserungswerk Salbke hat eine bewegte Geschichte hinter sich, die man an vielen Stellen noch erahnen kann. 1892 wurde es als Königliche Eisenbahnhauptwerkstatt erbaut und während des 2. Weltkrieges nahezu komplett zerstört. In der Nachkriegszeit begann der Wiederaufbau, bis es 1989 durch die Deutsche Bahn übernommen und seit 1998 ungenutzt dem Verfall übergeben wurde. Siehe auch:http://de.wikipedia.org/wiki/Reichsbahnausbesserungswerk_Salbke
  • 0872h MR.A.W. Salbke (0872h)

    Das Reichsbahnausbesserungswerk Salbke hat eine bewegte Geschichte hinter sich, die man an vielen Stellen noch erahnen kann. 1892 wurde es als Königliche Eisenbahnhauptwerkstatt erbaut und während des 2. Weltkrieges nahezu komplett zerstört. In der Nachkriegszeit begann der Wiederaufbau, bis es 1989 durch die Deutsche Bahn übernommen und seit 1998 ungenutzt dem Verfall übergeben wurde. Siehe auch:http://de.wikipedia.org/wiki/Reichsbahnausbesserungswerk_Salbke
  • 0878h MR.A.W. Salbke (0878h)

    Das Reichsbahnausbesserungswerk Salbke hat eine bewegte Geschichte hinter sich, die man an vielen Stellen noch erahnen kann. 1892 wurde es als Königliche Eisenbahnhauptwerkstatt erbaut und während des 2. Weltkrieges nahezu komplett zerstört. In der Nachkriegszeit begann der Wiederaufbau, bis es 1989 durch die Deutsche Bahn übernommen und seit 1998 ungenutzt dem Verfall übergeben wurde. Siehe auch:http://de.wikipedia.org/wiki/Reichsbahnausbesserungswerk_Salbke
  • 0881h MR.A.W. Salbke (0881h)

    Das Reichsbahnausbesserungswerk Salbke hat eine bewegte Geschichte hinter sich, die man an vielen Stellen noch erahnen kann. 1892 wurde es als Königliche Eisenbahnhauptwerkstatt erbaut und während des 2. Weltkrieges nahezu komplett zerstört. In der Nachkriegszeit begann der Wiederaufbau, bis es 1989 durch die Deutsche Bahn übernommen und seit 1998 ungenutzt dem Verfall übergeben wurde. Siehe auch:http://de.wikipedia.org/wiki/Reichsbahnausbesserungswerk_Salbke
  • 0884h MR.A.W. Salbke (0884h)

    Das Reichsbahnausbesserungswerk Salbke hat eine bewegte Geschichte hinter sich, die man an vielen Stellen noch erahnen kann. 1892 wurde es als Königliche Eisenbahnhauptwerkstatt erbaut und während des 2. Weltkrieges nahezu komplett zerstört. In der Nachkriegszeit begann der Wiederaufbau, bis es 1989 durch die Deutsche Bahn übernommen und seit 1998 ungenutzt dem Verfall übergeben wurde. Siehe auch:http://de.wikipedia.org/wiki/Reichsbahnausbesserungswerk_Salbke
  • 0893 MR.A.W. Salbke (0893)

    Das Reichsbahnausbesserungswerk Salbke hat eine bewegte Geschichte hinter sich, die man an vielen Stellen noch erahnen kann. 1892 wurde es als Königliche Eisenbahnhauptwerkstatt erbaut und während des 2. Weltkrieges nahezu komplett zerstört. In der Nachkriegszeit begann der Wiederaufbau, bis es 1989 durch die Deutsche Bahn übernommen und seit 1998 ungenutzt dem Verfall übergeben wurde. Siehe auch:http://de.wikipedia.org/wiki/Reichsbahnausbesserungswerk_Salbke
  • 0905h MR.A.W. Salbke (0905h)

    Das Reichsbahnausbesserungswerk Salbke hat eine bewegte Geschichte hinter sich, die man an vielen Stellen noch erahnen kann. 1892 wurde es als Königliche Eisenbahnhauptwerkstatt erbaut und während des 2. Weltkrieges nahezu komplett zerstört. In der Nachkriegszeit begann der Wiederaufbau, bis es 1989 durch die Deutsche Bahn übernommen und seit 1998 ungenutzt dem Verfall übergeben wurde. Siehe auch:http://de.wikipedia.org/wiki/Reichsbahnausbesserungswerk_Salbke
  • 0908h MR.A.W. Salbke (0908h)

    Das Reichsbahnausbesserungswerk Salbke hat eine bewegte Geschichte hinter sich, die man an vielen Stellen noch erahnen kann. 1892 wurde es als Königliche Eisenbahnhauptwerkstatt erbaut und während des 2. Weltkrieges nahezu komplett zerstört. In der Nachkriegszeit begann der Wiederaufbau, bis es 1989 durch die Deutsche Bahn übernommen und seit 1998 ungenutzt dem Verfall übergeben wurde. Siehe auch:http://de.wikipedia.org/wiki/Reichsbahnausbesserungswerk_Salbke
  • 0932h MR.A.W. Salbke (0932h)

    Das Reichsbahnausbesserungswerk Salbke hat eine bewegte Geschichte hinter sich, die man an vielen Stellen noch erahnen kann. 1892 wurde es als Königliche Eisenbahnhauptwerkstatt erbaut und während des 2. Weltkrieges nahezu komplett zerstört. In der Nachkriegszeit begann der Wiederaufbau, bis es 1989 durch die Deutsche Bahn übernommen und seit 1998 ungenutzt dem Verfall übergeben wurde. Siehe auch:http://de.wikipedia.org/wiki/Reichsbahnausbesserungswerk_Salbke
  • 0935h MR.A.W. Salbke (0935h)

    Das Reichsbahnausbesserungswerk Salbke hat eine bewegte Geschichte hinter sich, die man an vielen Stellen noch erahnen kann. 1892 wurde es als Königliche Eisenbahnhauptwerkstatt erbaut und während des 2. Weltkrieges nahezu komplett zerstört. In der Nachkriegszeit begann der Wiederaufbau, bis es 1989 durch die Deutsche Bahn übernommen und seit 1998 ungenutzt dem Verfall übergeben wurde. Siehe auch:http://de.wikipedia.org/wiki/Reichsbahnausbesserungswerk_Salbke
  • 0938h MR.A.W. Salbke (0938h)

    Das Reichsbahnausbesserungswerk Salbke hat eine bewegte Geschichte hinter sich, die man an vielen Stellen noch erahnen kann. 1892 wurde es als Königliche Eisenbahnhauptwerkstatt erbaut und während des 2. Weltkrieges nahezu komplett zerstört. In der Nachkriegszeit begann der Wiederaufbau, bis es 1989 durch die Deutsche Bahn übernommen und seit 1998 ungenutzt dem Verfall übergeben wurde. Siehe auch:http://de.wikipedia.org/wiki/Reichsbahnausbesserungswerk_Salbke
  • 0941h MR.A.W. Salbke (0941h)

    Das Reichsbahnausbesserungswerk Salbke hat eine bewegte Geschichte hinter sich, die man an vielen Stellen noch erahnen kann. 1892 wurde es als Königliche Eisenbahnhauptwerkstatt erbaut und während des 2. Weltkrieges nahezu komplett zerstört. In der Nachkriegszeit begann der Wiederaufbau, bis es 1989 durch die Deutsche Bahn übernommen und seit 1998 ungenutzt dem Verfall übergeben wurde. Siehe auch:http://de.wikipedia.org/wiki/Reichsbahnausbesserungswerk_Salbke
  • 0947h MR.A.W. Salbke (0947h)

    Das Reichsbahnausbesserungswerk Salbke hat eine bewegte Geschichte hinter sich, die man an vielen Stellen noch erahnen kann. 1892 wurde es als Königliche Eisenbahnhauptwerkstatt erbaut und während des 2. Weltkrieges nahezu komplett zerstört. In der Nachkriegszeit begann der Wiederaufbau, bis es 1989 durch die Deutsche Bahn übernommen und seit 1998 ungenutzt dem Verfall übergeben wurde. Siehe auch:http://de.wikipedia.org/wiki/Reichsbahnausbesserungswerk_Salbke
  • 0953h MR.A.W. Salbke (0953h)

    Das Reichsbahnausbesserungswerk Salbke hat eine bewegte Geschichte hinter sich, die man an vielen Stellen noch erahnen kann. 1892 wurde es als Königliche Eisenbahnhauptwerkstatt erbaut und während des 2. Weltkrieges nahezu komplett zerstört. In der Nachkriegszeit begann der Wiederaufbau, bis es 1989 durch die Deutsche Bahn übernommen und seit 1998 ungenutzt dem Verfall übergeben wurde. Siehe auch:http://de.wikipedia.org/wiki/Reichsbahnausbesserungswerk_Salbke
  • 0956h MR.A.W. Salbke (0956h)

    Das Reichsbahnausbesserungswerk Salbke hat eine bewegte Geschichte hinter sich, die man an vielen Stellen noch erahnen kann. 1892 wurde es als Königliche Eisenbahnhauptwerkstatt erbaut und während des 2. Weltkrieges nahezu komplett zerstört. In der Nachkriegszeit begann der Wiederaufbau, bis es 1989 durch die Deutsche Bahn übernommen und seit 1998 ungenutzt dem Verfall übergeben wurde. Siehe auch:http://de.wikipedia.org/wiki/Reichsbahnausbesserungswerk_Salbke
  • 0962h MR.A.W. Salbke (0962h)

    Das Reichsbahnausbesserungswerk Salbke hat eine bewegte Geschichte hinter sich, die man an vielen Stellen noch erahnen kann. 1892 wurde es als Königliche Eisenbahnhauptwerkstatt erbaut und während des 2. Weltkrieges nahezu komplett zerstört. In der Nachkriegszeit begann der Wiederaufbau, bis es 1989 durch die Deutsche Bahn übernommen und seit 1998 ungenutzt dem Verfall übergeben wurde. Siehe auch:http://de.wikipedia.org/wiki/Reichsbahnausbesserungswerk_Salbke
  • 0971h MR.A.W. Salbke (0971h)

    Das Reichsbahnausbesserungswerk Salbke hat eine bewegte Geschichte hinter sich, die man an vielen Stellen noch erahnen kann. 1892 wurde es als Königliche Eisenbahnhauptwerkstatt erbaut und während des 2. Weltkrieges nahezu komplett zerstört. In der Nachkriegszeit begann der Wiederaufbau, bis es 1989 durch die Deutsche Bahn übernommen und seit 1998 ungenutzt dem Verfall übergeben wurde. Siehe auch:http://de.wikipedia.org/wiki/Reichsbahnausbesserungswerk_Salbke
  • 0980h MR.A.W. Salbke (0980h)

    Das Reichsbahnausbesserungswerk Salbke hat eine bewegte Geschichte hinter sich, die man an vielen Stellen noch erahnen kann. 1892 wurde es als Königliche Eisenbahnhauptwerkstatt erbaut und während des 2. Weltkrieges nahezu komplett zerstört. In der Nachkriegszeit begann der Wiederaufbau, bis es 1989 durch die Deutsche Bahn übernommen und seit 1998 ungenutzt dem Verfall übergeben wurde. Siehe auch:http://de.wikipedia.org/wiki/Reichsbahnausbesserungswerk_Salbke
  • 0983h MR.A.W. Salbke (0983h)

    Das Reichsbahnausbesserungswerk Salbke hat eine bewegte Geschichte hinter sich, die man an vielen Stellen noch erahnen kann. 1892 wurde es als Königliche Eisenbahnhauptwerkstatt erbaut und während des 2. Weltkrieges nahezu komplett zerstört. In der Nachkriegszeit begann der Wiederaufbau, bis es 1989 durch die Deutsche Bahn übernommen und seit 1998 ungenutzt dem Verfall übergeben wurde. Siehe auch:http://de.wikipedia.org/wiki/Reichsbahnausbesserungswerk_Salbke
  • 0997h MR.A.W. Salbke (0997h)

    Das Reichsbahnausbesserungswerk Salbke hat eine bewegte Geschichte hinter sich, die man an vielen Stellen noch erahnen kann. 1892 wurde es als Königliche Eisenbahnhauptwerkstatt erbaut und während des 2. Weltkrieges nahezu komplett zerstört. In der Nachkriegszeit begann der Wiederaufbau, bis es 1989 durch die Deutsche Bahn übernommen und seit 1998 ungenutzt dem Verfall übergeben wurde. Siehe auch:http://de.wikipedia.org/wiki/Reichsbahnausbesserungswerk_Salbke